Konferenz Zukunft Lernwelt Hochschule nimmt studierendenorientierte Hochschulentwicklung in den Blick

Logo der KKonferenz Lernwelt HochschuleAm 28./29. März 2019 veranstalten wir mit den Partnern Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), HIS-Institut für Hochschulentwicklung, Hochschulforum Digitalisierung sowie  Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Heilbronn die Konferenz Zukunft Lernwelt Hochschule, die sich mit der Zukunft der Universitäten und Hochschulen unter der Perspektive des „shift from teaching to learning“ und der fortschreitenden Digitalisierung beschäftigt. Neben der Diskussion über Entwicklungsperspektiven und Zukunftsimpulse unter einer studierendenorientierten Perspektive in den vier Bereichen „Organisation“, „Hochschuldidaktik“, „Lehr-/Lernräume“ und „digitale Strukturen“, präsentieren wir aus diesen Bereichen ebenso gute Praxis. Gefördert wird die Konferenz von der Dieter Schwarz Stiftung.

Am 28.03.2019 starten wir mit einem Begrüßungstalk mit unseren Konferenzpartnern Oliver Janoschka vom Hochschulforum Digitalisierung, Bettina Jorzik vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Dr. Bernd Vogel vom HIS Institut für Hochschulentwicklung, Manfred Weigler von der Dieter Schwarz Stiftung, Prof. Dr. Frank Ziegele vom CHE – Centrum für Hochschulentwicklung moderiert von Prof. Dr. Richard Stang, Hochschule der Medien Stuttgart, Projekt Lernwelt Hochschule. Danach folgt eine Phase des Inputs. Wir freuen uns, dass wir Dirk Meinunger vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gewinnen konnten mit einem Impulsvortrag zu „Hochschulen im digitalen Zeitalter – Herausforderungen für die Zukunft“. Danach präsentieren wir Ihnen erste Ergebnisse aus unserem Forschungsprojekt bevor vier parallele Workshops starten. Unter den Mottos „Rahmen geben – strategisch planen“, „Lehre gestalten – Lernende fördern“, „Raum schaffen – Lernen unterstützen“, „Digitalisierung strukturieren – Lernende vernetzen“ setzen wir uns intensiv mit der Gestaltung der zukünftigen Lernwelten der Hochschulen auseinander. Nach einer abschließenden Diskussion, die den ersten Tag abrundet, treffen wir uns zum Get Together am Flying Buffet.

Am zweiten Tag starten wir mit zwei Inputs zum Bildungscampus Heilbronn und einer Zusammenfassung der Workshops des ersten Tags. Die Workshops des zweiten Tages stehen unter dem Motto „Perspektive Praxis“. Aus den vier Bereichen „Organisation“, „Lehre und Lernen“, „Lehr- und Lernräume“ und „digitale Strukturen“ stellen Vertreterinnen und Vertreter aus jeweils zwei Hochschulen ihre Praxiserfahrungen vor. Nach einem Mittagsimbiss wird Dr. Sybille Reichert von Reichert Consulting mit ihrer Keynote: „Innovationsräume der konnektiven Universität – Von der Kooperation zur Kokreation an den Hochschulen der ‚4th Generation‘“ ein Blick auf internationale Entwicklungen richten, die auch für die Entwicklung der deutschen Hochschullandschaft Orientierungen bieten können.

Wir bieten das gesamte Konferenzprogramm im Überblick auch im pdf-Format an.

Gerne liken, teilen und tweeten:
Diese Website speichert einige Benutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen  Ablehnen
768